KSC Hattenburg e.V.
  Home
 




Wichtiger Auswärsterfolg für die Frauen vom KSC Hattenburg
Verbandsliga Württemberg Männer: ESC Ulm – KSC Hattenburg  -:- 
 
Spiel wurde aufgrund Quarantäne seitens Ulm auf unbestimmte Zeit verschoben
 
Verbandsliga Württemberg Frauen: SKV Brackenheim : KSC Hattenburg 1:7 (2974:3216)
 
Einen starken Anfang machten Verena Greif (527) und Tanja Keller (543), die gleich souverän beide Mannschaftspunkte sicherten. 
Mit diesem Vorsprung war ein gutes Polster für das Mittelpaar Vera Arnold und Marina Riegger geschaffen. Gegen die Mannschaftsbeste von Brackenheim konnte Vera Arnold (494) leider nichts entgegensetzen. Somit ging der Punkt an die Gäste. Dafür ließ Marina Riegger (530) nichts anbrennen, so dass ihre Gegnerin chancenlos war.
Sara Moser erwischte einen grandiosen Tag, deklassierte ihre Gegnerin und holte sich den Mannschaftspunkt sowie die Tagesbestleistung mit phänomenalen 591Holz. Auch Nicole Miller (531) hatte ihre Gegnerin von Anfang an im Griff und konnte einen weiteren Mannschaftspunkt für den KSC einfahren.  Somit endete das Spiel verdient 1:7 für den KSC Hattenburg. 
 
 
  Diese Seite wurde bisher von 111713 Besucher angeschaut  
 
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden